Schlagwort: EC-Karten

Das Handy – Nachfolger des Portemonnaies?

Hinweis: Dieser Blogeintrag erschien ursprünglich bei der Sendung mit dem Internet als Online-Begleitung zur Sendung vom 14. März 2011:

Schon seit vielen Jahren müssen wir im Supermarkt nicht mehr zwingend mit Münzen und Scheinen bezahlen – mittlerweile laufen große Teile unseres Zahlungsverkehrs über unsere EC- und Kreditkarten. Doch diese System sind inzwischen veraltet, und etwas neues muss her. Die Zukunft könnte in unseren Smartphones liegen. Diese sollen bald ganz einfach zum Zahlungsmittel unterwegs werden.

Wie soll das funktionieren?


So könnte das Bezahlen mit dem Handy aussehen.

Letztlich wird die Funktionsweise solcher mobilen Bezahlsysteme sehr einfach sein. Beispiel Supermarkt: Der Kunde geht ganz normal einkaufen, und geht dann am Ende wie gewohnt zur Kasse. Die Waren werden dort über’s Band gezogen, und zum Schluss erscheint der Betrag auf dem Kassendisplay.

Zum Bezahlen braucht man dann jedoch keine Karte mehr, sondern hält einfach sein Smartphone an eine Fläche an der Kasse, den sogenannten „point of sales“, wie es in der Fachsprache heißt. Dort wird ein Code, der im Handy abgespeichert ist, ausgelesen. Das kann zum Beispiel eine Kreditkartennummer o.ä. sein. Mit diesem Code kann der Supermarkt dann den Betrag, wie sonst auch, vom Konto des Kunden abbuchen.

Um den Bezahlvorgang zusätzlich abzusichern, zum Beispiel bei einer größeren Summe, kann auf dem Smartphone des Kunden auch noch eine App, also ein kleines Programm, gestartet werden. Dort wird dann zum Beispiel noch eine PIN abgefragt, wie bei der EC-Karte auch.

Read More