Schlagwort: Video

Netzrückblick • 23.03.2011

An dieser Stelle, in der Rubrik „Netzrückblick“, stelle ich in mehr oder minder regelmäßigen Abständen meine Links der letzten Tage vor – also die Artikel, die ich ganz persönlich spannend und lesenswert fand. Vielleicht ist für Euch, liebe Leser_innen, ja auch etwas dabei.

Da ich länger nichts mehr in dieser Kategorie gepostet habe, sind die Artikel diesmal nach Datum geordnet, beginnend mit den ältesten.

NRW muss Zwangsouting beenden (Ruhrbarone)
In nordrhein-westfälischen Gefängnissen müssen HIV-positive Insassen ihren Status ihren Zellengenossen mitteilen – ein unhaltbarer Zustand. Der Artikel ist zwar einen Monat alt, hat aber meines Wissens nach nichts von seiner Aktualität verloren.

Qualitätsprobleme im Journalismus und ihre Ursachen (netzpolitik.org)
Wer es noch nicht gesehen hat: Sieben namhafte Medienmenschen sprechen im Ausschuss für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag über Journalismus, Qualität des Journalismus, und die Zukunft des Journalismus. Ziemlich lang, aber sehr spannend!

Die Reifenprüfung (Spreeblick)
Einfach ein wunderbarer Kurzfilm mit einer unerwarteten und sehr witzigen Wendung zum Schluss.

Ich muss passen (G! – gutjahr’s blog)
Richard Gutjahr über das Übel der Passwörter und Nummern, die wir uns an verschiedensten Stellen merken müssen. Ich habe da ja mein System. Aber das verrate ich niemandem ;)

Befragung für Schwule und Lesben mit Kinderwunsch (PRIDE1)
Bitte, so ihr „betroffen“ seid bzw. in die Zielgruppe passt, mitmachen, und der Wissenschaft weiterhelfen. Noch läuft die Befragung!

Übrigens … das musste mal gesagt werden (Spreeblick)

Sehr schönes, aufklärendes und gleichzeitig humoristisches Erklärstück zur AKW-Katastrophe in Japan, das ich hier der Einfachheit halber jetzt mal einbinde …

In Gold We Trust (Computerlove)
Unter dem Titel „The world has changed“ hat Stephane Massa-Bidal berühmte Sprüche und Überschriften neu formuliert, und daraus gleich noch neue (und ziemlich schicke) Plakate gemacht. Sehr beeindruckend!

„Was haben Knopfaugen und Schnitzel gemeinsam?“ (Anke Gröner)
Sehr wahre Passage über Vegetarismus aus dem Text „Das Tier und wir“ für den Tagesspiegel.

Timeline: Proteste in der arabischen Welt (netzpolitik.org)
Der britische Guardian hat die Unruhen in Nordafrika in den letzten Monaten auf sehr eindrucksvolle Weise visualisiert. Toll!

Die meisten dieser Links entdecke ich übrigens über Google Reader beim Durchforsten meiner RSS-Abonnements. Alles, was ich darüber weiterempfehle, findet ihr auf meinem Google-Reader-Profil.

„Angry Birds“ in lecker

Zugegeben, der Junge im oben stehenden Video tut mir doch etwas leid, denn mittlerweile geistert sein Geburtstagskuchen samt Einweihung, vom Vater in Bewegtbildern festgehalten, durch die gesamte Blogosphäre. Wie war das noch mit dem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung?

Nichtsdestotrotz bin ich ein zu großer Fan von Rovios „Angry Birds“ um auf dieses Video hier im Blog zu verzichten, und um die konditorische Meisterleistung (samt kleiner Marzipan-Vögelchen & -Schweinchen!!!) an dieser Stelle nicht zu würdigen.

Jetzt habe ich Lust, mein Telefon rauszuholen, und mal wieder „Angry Birds“ zu spielen. Schlimm, das.

Merry Christmas to y'all!


Foto von Kevin Dooley (CC-Lizenz)

Tja, mal wieder nach einer langen Zeit der Sendepause erscheint hier ein Eintrag in meinem so sträflich vernachlässigten Blog. Der Grund, warum hier so wenig erscheint, ist einfach, dass ich mir nicht die nötige Zeit fürs Bloggen nehme, und das bekommt der geneigte Leser hier natürlich ohne Umschweife zu spüren. Sorry for that.

Warum ich jetzt gerade Zeit habe, ein wenig zu Bloggen? Nun, ganz einfach: ich befinde mich gerade in Leipzig, meiner geliebten Heimatstadt, um zusammen mit meiner Familie Weihnachten zu feiern. Dafür habe ich mir höchst offiziell Urlaub genommen und so verbringe ich nun zwei meiner drei Urlaubswochen im schönen Sachsenland.

An dieser Stelle wünsche ich euch natürlich auch ein gesegnetes Weihnachtsfest und besinnliche Stunden mit euren Lieben.

iPod Touch

Das, was ihr dort seht, ist ein iPod Touch. Und selbigen habe ich sozusagen zu Weihnachten bekommen, halb von mir selbst, halb von meinen Verwandten. Und das alles auch nur durch das großzügige Zutun des einzig wahren preciosa, vielen Dank nochmal an dieser Stelle :)

Und nun spiel ich den ganzen Tag mit meinem neuen Lieblings-Gadget herum und vergesse dabei die Zeit. Was für eine schöne Welt!

Soweit vielleicht mein kleines Lebenszeichen, wenn ihr mehr wirklich aktuelles von mir hören wollt, folgt mir doch einfach auf Twitter!

Also, bis bald hoffentlich!

P.S.:
Der Song ist zwar nicht niegelnagelneu aber das macht ihn nicht weniger toll…

*love* :)